Es war eine gelungene Feier. Selbst das Wetter hielt. Gut und gerne 120 Quartierbewohnerinnen und Quartierbewohner weihten am Samstag, 1. September 2018 um 15 Uhr ihren Bücherschrank am Wettsteinplatz mit einem Apéro bei Musik und Lesung feierlich ein.

Das über 20-köpfige Bücherschrank-Betreuungsteam hatte für allerlei Leckereien gesorgt.
Christoph Keller, Präsident von wettstein21, hielt die Rede und führte durch die Einweihungsfeier.
Katharina Tanner und Alain Claude Sulzer lasen aus ihren Werken.
Ten To Six sorgten für die musikalischen Intermezzi.
Alle mussten ein wenig gegen den Verkehrslärm vom Wettsteinplatz herüber anreden, was die Festgäste nur noch näher zusammenrücken liess, um den Worten und der Musik zu lauschen.
Die Kinder auf dem Platz durften schliesslich den in Rot verpackten Bücherschrank auspacken und offiziell in Betrieb nehmen.

Man stand noch lange am neuen Bücherschrank und redete und scherzte. Man hatte den Eindruck, dass ganz viele verschiedene Menschen aus dem Quartier zusammen gekommen waren, die sich sonst selten oder gar nicht begegnen.

Ein Dank dem Bücherschrank-Team für die schöne Einrichtung, die sie geschaffen haben, und für den schönen Einweihungsapéro. Dank den Sponsoren, die durch ihre finanzielle Unterstützung den Bücherschrank möglich gemacht haben. Und Dank den Quartierbewohnerinnen und Quartierbewohnern, die den Bücherschrank gleich in ihr Herz geschlossen haben.

Einige Impressionen vom Einweihungsapéro